Einträge von Marion Welz

Unerfüllte Bedürfnisse und Innere Kindarbeit

Kannst du deine Bedürfnisse in dir wahrnehmen, kannst du sie spüren oder gar ausdrücken und vielleicht sogar erfüllen? Dann kannst du dich glücklichen schätzen, fühlst dich womöglich zufrieden oder gar genährt?

Viele Menschen fühlen sich und ihre Bedürfnisse gar nicht und erfüllt werden diese somit auch nicht. Oft liegt diese fehlende Verbundenheit bereits im frühkindlichen Sein und …

,

Heute erlebe ich die Welt von meinen Füßen aus…

Ein Experiment – ich gehe barfuß spazieren und richte meine Aufmerksamkeit zunächst auf meinen Körper und bemerke, dass ich aus dem Verstand gehe. Ich möchte heute erforschen wie es ist, den Tag mit den Füßen zu erleben. Ich laufe barfuß über den Feldweg und  nehme sowohl den Sand als auch die Erdung in meinem Becken wahr. Gleichzeitig schwirren die Bienen um den Mohn…

Ich darf mich auf das Leben einlassen – jetzt!

Jeden Augenblick darf ich mich auf das Leben einlassen… ja ein Satz, der manchmal so entfernt ist wie wir selbst von uns. 

Ich darf mich entscheiden – und diesen Morgen habe ich mich entschieden: gegen die Schwere in mir und meinem Körper und für die Bewegung aus mir – die Frequenz meines Seins. 

Aber vielleicht noch ein paar erklärende Sätze. Die Schwere, die dazu führt, …

Authentisch – in den Untergang?

Ich bin heute früh aufgewacht und habe mich irgendwie nicht gut gefühlt. Mein Körper fühlte sich müde, kaputt und einfach ohne Energie an. Nach dem Aufstehen bemerkte mein Gegenüber sofort meine Stimmung und ging mir entweder aus dem Weg oder hakte gleich nach, was denn sei. Ich nahm eine ärgerliche Grundhaltung in mir wahr, wo es mir niemand recht machen konnte. ..

Loslassen und im Augenblick ankommen

Ich habe mich entschlossen, in der Früh in die Natur zu gehen. Ich höre eine Affirmation, die mich tief berührt.. Es ist ein sonniger Morgen und die Vögel zwitschern, der Kuckuck ruft. Nach einigen Wochen bin ich mal wieder barfuß unterwegs. Ich spüre die feuchte Erde unter meinen Füßen, sanft und weich – und es fühlt sich so an, als ob ich das alles zum ersten Mal erlebe.

Einladung zum offenen Frauenkreis

Möchtest du kennenlernen, was (alles) in dir steckt? Dann komme gerne & lass dich inspirieren.

Sei da mit der Frage:
Was möchte meine Seele heute singen, tanzen, musizieren, fühlen,…oder womit sonst möchte sie dasein oder fließen?

Bringe gerne ein Musikinstrument mit, denn ich selbst spiele kein Instrument. Wir lassen uns ein, gemeinsam zu kreieren, zu improvisieren ….

𝐃𝐀𝐒 𝐠𝐞𝐡𝐭 𝐳𝐮 𝐇𝐞𝐫𝐳𝐞𝐧

𝐃𝐀𝐒 𝐠𝐞𝐡𝐭 𝐳𝐮 𝐇𝐞𝐫𝐳𝐞𝐧 – im wahrsten Sinne des Wortes! Wir alle haben selbst schon erfahren, wie unsere Gefühle aufs Herz schlagen können:
Kommt endlich die Zusage für den Traumjob oder triffst du die frische Liebe, hüpft das Herz vor Freude. Hingegen können Stress, Trauer oder Liebeskummer das Herz regelrecht brechen, wenn die Gefühle langanhaltend oder toxisch sind.

Kontakt & Bindung

Kontakt bedeutet für mich die physische, geistige und seelische Berührung meines Gegenüber, sodass eine Verbindung und Resonanz entstehen kann.

Bindung bedeutet für mich, dass ich mit meinem Gegenüber in den Kontakt trete und dabei eine (tiefere) Verbindung entsteht.
Wenn ich nicht in den Kontakt gehe, kann keine Verbindung bzw. Bindung entstehen.

Mein Herz ist beseelt

Ich spüre in mein Herz und es braucht lange, bis ich es wahrnehmen kann. Ich nehme eine nur sehr zaghafte Bewegung auf und mein innerer Wunsch, dass mein Herz in die Bewegung und damit Lebendigkeit kommt, ist wieder da. Ich spüre Verletzung, Tränen kommen – und mein Herz fühlt sich offen an. Wie schön. Mein Verstand fragt sich, was das Herz braucht, um ganz zu heilen und aus meinem Inneren taucht auf…